Aktuelles & Events

Chardonnay angepflanzt

...am 13.04.2015 haben wir auf unserer neu erworbenen Weinbergsfläche die Rebsorte Rosa Chardonnay angepflanzt. Es ist eine sehr seltene Sorte mit hellroten Beeren, die durch eine Farbmutation des weißen Chardonnay entstanden ist.

Selektioniert wurde der Rosa Chardonnay von der Forschungsanstalt Geisenheim, die den Sortenschutz dafür angemeldet hat.

Gegenüber dem weißen Chardonnay ist der Rosa Chardonnay fäulnisresistenter, wodurch wir uns eine lange Traubenreife erhoffen.

Bei gutem Wachstum können wir Ihnen im Jahr 2018 den "Jungfernwein" präsentieren. Wir freuen uns schon sehr darauf.

 

Folgende allgemeine Informationen über den Chardonnay findet man in der Fachpresse:

Der Chardonnay ist eine Weißweinsorte mit hohem Qualitätspotenzial und ist genotypisch verwandt mit den Burgundersorten. Eine im Jahr 1998 durchgeführte DNA-Analyse ergab, dass der Chardonnay das Ergebnis einer natürlichen Kreuzung von Pinot und Gouais Blanc (= Heunisch) ist. Ursprünglich ist er im Burgund beheimatet. Im Burgund gibt es eine kleine Gemeinde mit dem Namen Chardonnay, einer von "Chardon” (frz. Distel) abgeleiteten Ortsbezeichnung.

Der Chardonnay gilt wie auch der Riesling als sehr hochwertige Weißweintraube. Sein Wein zeichnet sich vor allem durch Körperreichtum aus. Das Aroma ist weniger charakteristisch als das eines Rieslings oder Gewürztraminers dafür kann der Chardonnay den Charakter der Weinbergslage gut zum Ausdruck bringen. Typisch ist sein Geschmack nach Walnüssen, zuweilen auch als rauchig bezeichnet.


Zurück zu Terminen >